Seit dem 25. Mai 2018 gilt die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für jede Stiftung und Einrichtung, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeitet. Stiftungen stehen vor komplexen Anforderungen, wie sie mit den Daten von natürlichen Personen umzugehen haben. Hinzu kommt eine allgemeine Verunsicherung, da der Bußgeldrahmen deutlich erhöht wurde und bei Verstößen auch Abmahnungen drohen. Das Webinar führt in die Grundbegriffe und Grundsätze der DS-GVO ein und möchte Sie für Risiken sensibilisieren.  

Inhalte

  • Welche Neuerungen ergeben sich durch die DSGVO? 
  • Welche Strafen und Bußgelder drohen bei Verstößen? 
  • Was ist erlaubt und was nicht?
Hier können Sie die im Webinar verwendete Präsentation herunterladen.
Dieses Webinar fand am 27. September 2018 von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr statt.