Wer Führungsaufgaben übernommen hat, oder zukünftig übernehmen will, erlangt in diesem speziell für Non-Profits entwickelten Programm fachübergreifendes Wissen aus theoretischer wie praktischer Perspektive. Seit 2018 bietet das Führungskräfteprogramm von WHU und DSA den Rahmen, Management- und Führungskompetenzen auszubauen, das eigene Führungsverständnis zu reflektieren und sich auf dieser Ebene zu vernetzen.


Der berufsbegleitende Zertifizierungslehrgang Stiftungsmanagement vermittelt Grundlagenwissen und geht systematisch auf die Anforderungen ein, die Führungskräfte und Gremienmitglieder einer Stiftung sowie Mitarbeitende von Stiftungen in ihrer täglichen Arbeit bewältigen müssen.

Der Zertifizierungslehrgang Stiftungsberatung erstreckt sich über zehn Wochen und erlaubt örtlich flexibles Lernen. Er qualifiziert die Teilnehmenden für die erfolgreiche Unterstützung potentieller Stifterinnen und Stifter bei der Entwicklung einer tragfähigen Stiftungsidee sowie zum Führen von Beratungsgesprächen.